Knollenziest

Knollenziest

Knollenziest ist eine absolute Rarität unter den Gemüsebeilagen.

Zwischen Oktober bis zum Januar hat das cremefarbene Gemüse Saison.
Die essbaren, bis zu acht Zentimeter langen und zwei Zentimeter dicken Knöllchen an den Wurzeln erinnern oft auch an eine Perlenkette.
In den letzten Jahren wird das vergessene Gemüse wieder vermehrt angebaut und findet sich auf manchen Wochenmärkten wieder.
Der Knollenziest kann roh in Salaten oder gekocht, gebraten oder gedünstet als Beilagengemüse zubereitet werden und schmeckt ein bisschen wie eine Mischung aus Schwarzwurzel und Haselnuss.
Zurück zum Blog